Blogroll

1 RUMS #138 Sweatjacke MaVinny

Der eine oder andere mag sich vielleicht wundern, dass mein Blog ein wenig verweist ist aber das hat einen Grund. Ich will hier gar nicht so sehr darauf eingehen, aber ich hatte einen Unfall und laufe derzeit auf Krücken... äh Gehilfen heißen die Dinger natürlich... durchs Haus. Zum Glück nähe ich zwar wieder aber das Fotografieren mit den beiden Stöcken habe ich noch nicht probiert und ist mir im Moment auch zu umständlich...

Ich habe aber noch eine Menge nachzuholen aus verschiedenen Probenähen und fange mal an mit meiner derzeitigen Lieblingsjacke MaVinny von Kibadoo. MaVinny ist eine figurnah geschnittene Sweatjacke mit diversen Teilungsnähten, die ihr den besonderen Look geben.
Genäht habe ich die Jacke aus einem superschönen Strickfleece in der Farbe limette. Ich liebe den melierten Stoff wirklich, sieht toll aus und hält superwarm.

Sweatjacke MaVinny by Kibadoo

Die Jacke hat einen schönen Kuschelkragen, der zwar halsnah aber nicht zu eng sitzt. Geschlossen wird sie mit einem Reißverschluss und da die Kanten und der Saum mit Belegen gearbeitet werden, kann man sie auch gut offen tragen.

Als Zierde habe ich die Teilungsnähte mit Fakecovernähten in einer Kontrastfarbe abgenäht und noch einen gestickten Button auf den Ärmel genäht.

Sweatjacke MaVinny by Kibadoo
Schnitt: Sweatjacke MaVinny bei Kibadoo / Stoff: Michas Stoffecke
Das Ebook zur Sweatjacke MaVinny bekommt ihr im Kibadoo-Shop.

Und da ich ja ein großer Fan der Schnitte von Kibadoo bin, möchte ich Euch auch noch das Buch der lieben Claudia an Herz legen. Alles Jersey - Soft and cosy*, das Buch beinhaltet schöne Basicschnittmuster für Zuhause, die aber auch absolut alltagstauglich sind, auf großen übersichtlichen Schittmusterbögen.

https://www.amazon.de/gp/product/386355762X/ref=as_li_qf_sp_asin_il_tl?ie=UTF8&tag=dodoloves-21&camp=1638&creative=6742&linkCode=as2&creativeASIN=386355762X&linkId=09fedcfcdb926196c53c201fdebb8ff2

Ich hab's mir direkt gekauft und bin begeistert von den schönen Schnitten, von denen ich trotz momentaner Gehbehinderung schon einiges genäht habe.
Fotos folgen dann in besseren Zeiten ;)

Ich freu mich, daß ich endlich mal wieder am donnerstäglichen RUMS teilnehmen kann.
Demnächst gibt es hier hoffentlich wieder mehr zu sehen und jetzt wünsche ich Euch eine angenehme Restwoche.

Eure


0 RUMS #137 Ein Poncho für den Herbst

Soll ich Euch was sagen...? Ich freu mich auf den Herbst, denn ich habe so viele neue Schnitte in der Pipeline, wovon ich viele noch nicht zeigen darf, denn die Probenäherei ist noch in vollem Gang... ;)
Was ich Euch zeigen darf, ist einer der neuen Schnittmuster für September von der Schnittquelle.
Ein Poncho stand schon ganz lange auf meiner To-Sew-Liste und da kam der Schnitt Pavilly genau richtig.

Poncho Pavilly by Schnittquelle

Genäht habe ich den Poncho aus einem tollen Strickjacquardstoff  mit Blumenmuster in türkis von stoffe.de*. Der Stoff ist doppellagig und relativ dick, fällt aber trotzdem schön weich.

Poncho Pavilly by Schnittquelle
Schnitt: Poncho Pavilly by Schnittquelle / Stoff: stoffe.de
Besonderheiten des Schnittes sind der Halsauschnittbeleg mit Schlitz und die aufgesetzte Bauchtasche. Der Poncho ist nicht schwierig zu nähen und daher anfängertauglich.
Den Schnitt bekommt Ihr wie gehabt im Schnittquelle-Shop auf einem großen Schnittmusterbogen und der ist diesmal richtig groß ;)
Ich freu mich und geh mal weiter kuscheln... ;)

Ich wünsche Euch eine schöne Restwoche
Eure


verlinkt beim RUMS

0 RUMS #136 Latzkleid Belonna

Einen meiner Lieblingsröcke kennt Ihr ja schon aus drei meiner vorigen Posts, der Rock nach dem Schnitt Belonna von Schnittgeflüster. Wobei dieser eigentlich nur ein Nebenprodukt aus einem Stoffrest ist... das eigentliche Latzkleid Belonna zeige ich Euch heute ;)
Belonna ist ein Baukastenschnitt, d. h. man kann die Schnittteile kombinieren zum Kleid oder Overall oder auch alles einzeln nähen.

Latzkleid Belonna by Schnittgeflüster

Genäht habe ich das Kleid aus einem Viskosejersey und da ich das schöne Muster nicht zerschneiden wollte, habe ich mich für eine Midilänge beim Rockteil entscheiden. Für mehr Bewegungsfreiheit mit seitlichen Schlitzen.

Latzkleid Belonna by Schnittgeflüster
Schnitt: Latzkleid Belonna by Schnittgeflüster / Stoff: Stoffmarkt
Zusätzlich gibt's noch einen Tunnelzug mit Bindeband und seitliche Eingriffstaschen.
Das Nähen geht auch ganz fix, da die Kanten nur schmal gesäumt werden. Ein Shirt oder Top drunter ziehen und wohlfühlen... ;)
Ich genieße dann mal die letzten Sommertage und schaue mal wieder beim heutigen RUMS vorbei.

Bis dann
Eure


1 Raglanbluse Soglio

Einen schönen Blusenschnitt mit Raglanärmeln kann man bei Schnittquelle finden. Ich habe die Bluse Soglio aus einem feinen Javanaisestoff genäht. Das Stöffchen hat schmale Streifen und ist mit vielen kleinen Insektionviechern bedruckt. Süße Idee für einen Blusenstoff...

Raglanbluse Soglio by Schnittquelle

Der Schnitt hat alles, was eine Bluse braucht... eine Knopfleiste und einen Stegkragen und zwei Ärmelvarianten. Ich habe die kurzen Ärmel genäht.
Auf dem Schnittquelle-Blog gibt es eine bebilderte Anleitung zur Raglanbluse.

Raglanbluse Soglio by Schnittquelle
Schnitte: Bluse Soglio by Schnittquelle / Rock Bella by rosa p. / Stoff: Alles für Selbermacher*
Von der Passform der Schnittquelleschnitte bin ich ja sehr begeistert, sie sitzen bei mir ohne Änderungen.
Ich finde, die Bluse Soglio ist ein schöner Basicblusenschnitt für jeden Tag. Den Schnitt bekommt Ihr im Schnittquelle-Shop als Eingrößenschnitt auf einem großen Papierbogen, also kein lästiges Drucken und Kleben...
Der Rock Bella aus Feincord ist schon vor längerer Zeit nach einem Freebook von Rosa P. entstanden.

Ich wünsche Euch eine tolle Spätsommerwoche
Eure


1 RUMS #135 schön schlicht...

Endlich bin ich mal wieder dazu gekommen, eine Tasche für mich zu nähen. Es sollte zur Abwechslung mal eine sehr schlichte Tasche werden und den passenden Stoff dafür hatte ich schon länger rumliegen. Ein schönes weiches Möbelkunstleder, welches ich bei Stoff & Stil geshoppt hatte.
Fehlte nur noch der passende Schnitt. Nach Durchsicht meiner Schnittmustervorräte habe ich festgestellt, dass ich noch keine Tasche von der Taschenspieler-CD 3 von Farbenmix genäht habe.

Das geht natürlich gar nicht und deshalb habe ich mich für die Kurventasche entschieden und bin ganz verliebt in das Ergebnis.


Kurventasche by Farbenmix

Die Tasche hat eine schöne Größe und wird mit einer innenliegenden Reißverschlussblende verschlossen. Da ich es ja schlicht haben wollte, habe ich keine weiteren Aufsatztaschen angebracht, sondern nur innen zwei zusätzliche Fächer eingenäht. Als Futter und für den Henkel habe ich einen grauen Baumwollstoff mit Ankern verwendet. Auch auf weitere Griffe habe ich verzichtet. Einziger Schmuck ist eine Quaste aus einem Lederstoffrest.

Kurventasche by Farbenmix
Schnitt: Kurventasche by Farbenmix / Stoff: Stoff & Stil / Kreativmarkt RD
Trotz des höchsten Schwierigkeitsgrades auf der CD, ist die Kurventasche recht schnell genäht, die Rundungen sind etwas frickelig aber durchaus machbar und die Reißverschlussblende ist gut erklärt in der Anleitung.

Ich bin so angetan von dem Schnitt, daß bereits eine weitere Tasche in Planung ist. Und dann wohl wieder etwas farbenfroher und mit mehr Tüdelkram ;)

Bis dahin wünsche ich Euch eine schöne Restwoche
Eure


verlinkt beim RUMS und bei Taschen & Täschchen
Related Posts with Thumbnails