Blogroll

RUMS #99 noch ein Upcycling...

Und weil's so gut geklappt hat (siehe hier), habe ich es noch einmal getan und aus einer Jacke eine Tasche genäht. Diesmal aus einer alten braunen Kunstlederjacke und dazu noch eine alte Jeans.
Die Upcylingtasche Chobe von EllePuls kam mir da gerade recht. Leider habe ich auch diesmal kein Vorher-Nachher-Bild, daher hier jetzt das, was draus geworden ist... ;)

Upcycling Tasche Chobe by EllePuls

Es ist eine sehr schöne, geräumige Tasche geworden, fast schon zu groß, für meine wenigen Habseligkeiten aber im Ebook ist auch beschrieben, wie man das Schnittmuster verkleinern kann, für's nächste Mal dann... ;)
Ich muss sagen, dies ist auch das erste Mal, dass mir das Innenleben einer Tasche fast besser gefällt als das Äußere. Der Futterstoff ist aber auch zu schön. Ich freu mich jetzt immer, wenn ich in die Tasche guck... ;)

Upcycling Tasche Chobe by EllePuls
Schnitt: ChobeBag by EllePuls / Futterstoff: AllesfürSelbermacher*
Für diese Tasche habe ich fast alle Teile der alten Jacke verwendet, den Riegel, den Reißverschluss und für den Trageriemen das alte Bündchen.

Zwei weitere Premieren gab es hier auch: ich habe das erste Mal Nieten zum Befestigen des Tragegurts verwendet und ich habe das erste Mal solch einen innenliegenden Reißverschluss in einer Tasche gearbeitet. Das wollte ich schon immer mal probieren und es gefällt mir sehr gut.
Gibt dem Ganzen ein professionellen Look... ;)

Upcycling Tasche Chobe by EllePuls

Alles in Allem, ein sehr schönes Taschenprojekt mit wertvollen Tipps im Ebook, z.B. zur Herstellung eines eigenen Henkels. Wiederholungsgefahr besteht... ;)

Bis dahin wünsche ich uns allen, dass der Frühling sich bald wieder durchsetzt im Lande und verlinke jetzt rüber zum RUMS und zu Taschen&Täschchen...
Liebe Grüße Eure

RUMS #98 erstes Sommertop

Was hab ich mich gefreut, als ich letztens bei der Hummelschn-Bloggeburtstagsverlosung das eBook Lupita von Milchmonster gewonnen habe. Danke Jesssi ♥♥♥
Ich mag die Schnitte der lieben Toni sehr gerne und hab gleich mal mein erstes Sommertop für dieses Jahr genäht ;)

Sommertop Lupita by Milchmonster

Vernäht habe ich einen leichten Viskosejersey vom Stoffmarkt mit schönem Druckmotiv.
Das Top ist oben schmal geschnitten und hat unten eine figurfreundliche A-Linie ;)

Sommertop Lupita by Milchmonster
Schnitt: Sommerkleid/Top Lupita by Milchmonster / Stoff: Stoffmarkt
Das das eBook ausführlichst beschrieben und bebildert ist, brauch ich wohl nicht extra zu erwähnen.
Meine nächste Version ist jedenfalls bereits in Planung in der Hoffnung, dass der Sommer bald Einzug hält...

Bis dahin wünsche ich Euch eine tolle Restwoche und mach mich jetzt mal auf zum heutigen RUMS!
Eure

Upcyling: rosa Leder-Leni

Es war einmal eine zu klein geratene Lederjacke... außerdem war das rosafarbene Leder an einigen Stellen ausgeblichen. Da ich die Jacke nicht mehr getragen habe, aber auch nicht wegwerfen wollte konnte, habe ich sie kurzerhand zerschnitten und eine hübsche Tasche draus genäht.
Der Taschenschnitt Leni von Allerlieblichst geht für mich immer, die Lederstücke haben genau dafür ausgereicht, wobei ich die vorhandenen Nähte der Jacke einfach übernommen habe. Die Unregelmässigkeit ist dabei gewollt... ;)

Ledertasche Leni by Allerlieblichst

Die aufgesetzten Zierteile habe ich weggelassen und die Taschenteile auch nicht weiter verstärkt, dadurch ist die Leder-Leni schön knautschig geworden... ;)
Das Innenfutter ist aus einem geblümten Baumwollstoff und für den Träger habe ich Baumwollgurtband verwendet.

Ledertasche Leni by Allerlieblichst
Schnitt: Leni by Allerlieblichst
Eine Dekoquaste rundet das Upcycling-Projekt ab und bin glücklich über meine neue Sommertasche.
Die Reißverschlüsse der Jacke habe ich übrigens ebenfalls verarbeitet für mein hier gezeigtes FrauFannie-Kleid.

Ich wünsche Euch einen schönen Dienstag
Eure



RUMS #97 Frühlingsfrische Bluse

Ich habe ein weiteres Stöffchen vom Stoffmarkt verarbeitet. Es ist ein leichter Viskosestoff mit einem nach meinem Geschmack wunderschönen frühlingsfrischen Blumenmuster.
Genäht habe ich daraus den neuen Blusenschnitt Verano von Lillesol & Pelle.

Verano-Bluse by Lillesol & Pelle

Beim Nähen des V-Ausschnitts war ich kurz vorm Verzweifeln, was nicht an der Anleitung lag, sondern an der Flutschigkeit des Stoffes. Ich bin aber froh, dass ich nicht aufgegeben habe, denn es ist nach mehrfachem Auftrennen am Ende doch noch ganz gut geworden... ;)
Der Stoff ist zwar nicht bügelfrei aber wunderbar weich und locker fallend. Mag ich.

Verano-Bluse by Lillesol & Pelle
Schnitt: Verano-Bluse by Lillesol & Pelle / Stoff: Stoffmarkt
Die Bluse ist hinten länger als vorn und hat ein überlappendes Vorderteil. Ich bin ja nicht so die klassische Blusenträgerin aber in der Art gefällt mir das... ;)

Verano-Bluse by Lillesol & Pelle

Jetzt könnte der Frühling mal richtig Fahrt aufnehmen und bis es soweit ist, geht es erstmal rüber zum donnerstäglichen RUMS!

Liebe Grüße
Eure
Related Posts with Thumbnails